PROJEKTENTWICKLUNG

Wie unter dem Menüpunkt "ÜBER UNS - Wer sind wir" erklärt, hat sich Frau Katja Range erfolgreich zur Expertin für Städtebauplanung ("Urbanismo") und Entwicklung von Immobilienprojekten (UDI= Experto en Urbanismo y Desarrollos Inmobiliarios) an der Business-Schule „Instituto de Práctica Empresarial" (http://www.ipe-hn.com) in Málaga weitergebildet.

Sie hat und wird auch weiterhin immer sehr viel Wert auf die Kombination von Theorie und Praxis legen. So hat sie zum Beispiel in der Vergangenheit ein Bauprojekt von 100 Apartments in Riviera del Sol, Mijas Costa, geplant und über ein Jahr lang in Zusammenarbeit mit einem deutschen Investoren, seinem Architekten, Rechtsanwalt und dem Rathaus entwickelt. Das gesamte Projekt wurde danach an den spanischen Bauträger Torrejuncal S.A. aus Madrid verkauft. Er taufte das damals "Paraíso Verde" genannte Projekt in " Paraíso Riviera" um und verkaufte es mit großem Erfolg.

Zusätzlich hat sie ebenfalls einer Firma aus Córdoba geholfen zwei kleinere Apartmentanlagen in La Cala de Mijas zu organisieren und zu verkaufen, wo alte Häuser aufgekauft, abgerissen und in moderne, 4-stöckige Apartmentgebäude mit Ladenlokalen umgewandelt wurden.

Was sie mit dem Geld Ihrer Kunden erreicht hat, hat sie über die Jahre hinweg natürlich auch mit ihrem eigenen Geld durchgeführt. Eines nach dem anderen erwarb sie zwei so genannte Finca-Grundstücke in dem pittoresken, typisch andalusischen Dorf „Casarabonela" http://www.casarabonela.es , 50 km nördlich von Marbella, und transformierte diese in ein großes Baugrundstück für ein Landhotel im Fincastil.

Seit der Immobilienmarkt der Costa del Sol 2005 in die Rezession ging und mehr und mehr nicht verkaufte, aber bereits fertig gestellte Apartments, Reihenhäuser und Villen auf den Markt kamen, wurde die Entwicklung von Neubauprojekten drastisch reduziert.

Zusätzlich wurde die mögliche Bauaktivität für die nächsten 8 Jahre durch den 2006 verabschiedeten, übergeordneten Flächennutzungs- und Infrastrukturplan POTA = "Plan de Ordenación del Territorio" für die westliche Costa del Sol extrem reduziert, was von der andalusischen Landesregierung verabschiedet wurde, wie unter dem Menüpunkt "ÜBER UNS - Unsere städtebautechnische Beratung" erklärt ist.

Dieser Plan limitiert die Anzahl neuer Immobilien, die innerhalb dieser 8 Jahre gebaut werden können, auf entweder 30 % der bereits bebauten m2 in einer Stadt oder 40 % der Einwohner. Aus diesem Grund können in einigen Städten nur wenige Neubauprojekte überhaupt über diese 8 Jahre gebaut werden, und zusätzlich ist die aktuelle Marktsituation nicht gerade die einfachste, um Neubauprojekte zu starten und sie erfolgreich zu verkaufen.

Nichtsdestotrotz ist es möglich, wenn man sich darauf konzentriert das zu entwickeln, was der Markt immer noch wirklich nachfragt. Nicht das gebaut zu haben was der potenzielle Kunde wirklich suchte, keine Studien darüber durchzuführen was die Kundschaft wirklich wünscht, sondern einfach das zu bauen was die eigene Idee der Investoren und Bauträger bezüglich einer "schönen Anlage" war, war sicher einer der Hauptgründe dafür, warum so viele Bauträgerobjekte trotz Fertigstellung nicht verkauft werden konnten, abgesehen von der Finanzkrise und der daraus resultierenden schwierigen und spärlichen Vergabe von Hypotheken.

Wir empfehlen deshalb jedem möglichen Investoren, der ein neues Projekt entwickeln möchte, gründlichen und in die Tiefe gehenden Rat von Spezialisten auf diesem Gebiet einzuholen, nicht nur bezüglich der technischen Seite des Projektes, sondern auch bezüglich seiner Kommerzialisierungsmöglichkeiten: was wirklich verkaufbar ist, wo die Marktnischen liegen, wie man potentielle Käufer erreichen und ihnen zusätzlich eine realistische Hypothekenoption anbieten kann, falls sie dies wünschen.

Da wir immer noch über sehr schöne Grundstücke verfügen, die entwickelt werden könnten, wenn diese heutzutage auch schwer zu finden sind, würden wir uns sehr freuen als die perfekte Schnittstelle zwischen dem potentiellen Investor, dem Rathaus, den Architekten, Rechtsanwälten, Landeigentümern und zukünftigen Käufern zu fungieren.

Unser Wissen über die vorhandenen Wiederverkaufsobjekte, über die sich noch im Bau befindlichen oder fertiggestellten Neubauprojekte, deren Bauqualitäten, Lagen, Preise, Marketing, etc., stellen sicher, dass wir uns positiv von dem großen Wettbewerb abgrenzen können. Noch dazu ist es selbstverständlich, dass wir durch unser Marketing-Mix, welches die Kollaboration mit Hunderten von lokalen Maklern beinhaltet, einen sehr positiven Einfluss auf den Verkauf des Projektes haben werden.

Real Time Realty kann Ihnen bei jeglicher Frage und der Planung eines Neubauprojektes helfen, wobei wir all unser Wissen und unsere Erfahrung bezüglich des Marktes gerne zu Ihrer Verfügung stellen.

Für ein erstes Gespräch bezüglich solcher Projektentwicklungen und Investitionsmöglichkeiten, zögern Sie bitte nicht, Frau Katja Range persönlich zu kontaktieren, unter:

SKYPE : realtimerealty

Email: katjarange@real-time-realty.com