(+34) 952 830 264menu
  • English
  • Español
  • Deutsch

Welche Dokumente benötigen wir, um Ihre Immobilie aufzunehmen?

Um das im spanischen Gesetz für die ordnungsgemäße Kundeninformation im Fall von Immobilienmakler Vorgesehene zu erfüllen, insbesondere unter Berücksichtigung des „Decreto 218/2005“, benötigen wir die folgenden Dokumente bezüglich Ihrer zum Verkauf stehenden Immobilie:

 

  • Kopie Ihrer Kaufurkunde („Escritura de Compraventa“) oder einer „Nota Simple“, Auszug des Grundbuchamtes.
  • Kopie der Erstbezugslizenz für Ihre Immobilie („Licencia de Primera Ocupación“), bei älteren Immobilien auch „Cédula de Habitabilidad“ genannt.
  • Kopie der letzten IBI Quittung („Impuesto de Bienes Inmuebles“): Grundsteuerrechnung, die normalerweise direkt von Ihrem spanischen Bankkonto abgebucht wird und daher in den Kontoauszügen zu finden ist, aber der bessere Beleg ist die Originalquittung, die vom Rathaus direkt zu Ihnen nach Hause gesendet wird, da sie die Kataster-Referenz und den Katasterwert mit angibt.
  • Kopie der letzten Basura Quittung: Müllabfuhrgebühr, die normalerweise direkt von Ihrem spanischen Bankkonto abgebucht wird und daher in den Kontoauszügen zu finden ist, aber der bessere Beleg ist die Originalquittung, die von der Stadt an Ihre Immobilie geschickt wird, da sie die Kataster-Referenz enthält.
  • Kopie der letzten Quittung der Gemeinschaftsumlagen und die Kontaktdaten des Verwalters der Eigentümergemeinschaft, zu der Ihr Eigentum gehört.
  • Grundriss der Immobilie (falls vorhanden)
  • CEE (Energiepass): Per Gesetz sind Sie als Verkäufer verpflichtet, ein „Energie-Effizienz-Zertifikat“ (Energiepass) über Ihre Immobilie in dem Moment zur Verfügung zu haben, in dem Sie eine Immobilie zum Verkauf oder zur Vermietung anbieten. Er wird benötigt, damit Kunden die Energieeffizienz verschiedener Immobilien, die sie besichtigen, vergleichen können. Wir benötigen dieses Zertifikat, da Immobilienagenturen gesetzlich dazu verpflichtet sind, dieses Zertifikat Ihren möglichen Kunden vorzuzeigen, und wir würden mit sehr hohen Strafen rechnen müssen, sollten wir dieses Gesetz nicht einhalten. Sollten Sie dieses Zertifikat noch nicht besitzen, helfen wir Ihnen gerne es durch einen technischen Architekten erstellen zu lassen. Bitte zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Das Zertifikat muss auch registriert und mit einem Registrierungsstempel der Industrieabteilung der andalusischen Landesregierung in Málaga versehen werden. Dieses Energie-Zertifikat ist jetzt auch obligatorisch, wenn Sie zum Notartermin gehen. Wir können eine Immobilie nicht verkaufen, ohne den ordnungsgemäß registrierten Original Energiepass „CEE“ beim Notartermin zu übergeben.

Falls Sie Fragen zu den oben genannten Punkten haben oder einen Besichtigungstermin vereinbaren möchten, zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren.

Wir werden Sie herzlich gern betreuen.